Konstruktiver Ingenieurbau

Im Folgenden sehen Sie einen Auszug ausgewählter Referenzen unseres Leistungsbereiches des Konstruktiven Ingenieurbaus.

Für konkrete Fragen zu diesem Geschäftsbereich, wenden Sie sich gerne an:

Dipl.-Ing. Marcel Matzerath
T +49 5224 9737-42

Gerne lassen wir Ihnen auch eine umfangreichere Referenzübersicht zukommen. Sprechen Sie uns einfach an!

Emschergenossenschaft/Lippeverband

Bau der Regenwasserbehandlungsanlagen von km 15,3 bis 19,2 (Los 2)

Geschäftsbereich: konstruktiver Ingenieurbau, Wasser und Umwelt

Kategorie: Tragwerksplanung, Abwasserentsorgung und -behandlung
Foto: Emschergenossenschaft

BFI hat den Planungsauftrag für die Anbindung von 7 Nebeneinzugsgebieten im Stadtgebiet Essen, Bottrop und Oberhausen an den Abwasserkanal Emscher (AKE). Der Anschluss an den AKE erfordert den Bau von verschiedenen Regenwasserbehandlungsanlagen sowie den Umbau diverser Pumpwerke.
 

  • HOAI Lph 1-9, inkl. örtl Bauüberwachung
    (Objektplanung, Tragwerksplanung und Technische Ausrüstung)
  • SKU/O, RÜB, HW-Pumpwerke, Drosselbauwerke
  • Bemannter Rohrvortrieb zwischen DN 1600 und DN 2200
  • Querung diverser Gewässer und Verkehrsanlagen (DB, BAB)


Gemeinde Ense

Straßenbrücke Steetsberg über die Möhne

Geschäftsbereich: konstruktiver Ingenieurbau

Kategorie: Brücken- und Ingenieurbau
Foto: Funke

Für die Gemeinde Ense hat BFI die Objekt- und Tragwerksplanung für den Neubau der Steetsbergbrücke über die Möhne übernommen und das Projekt mit der örtlichen Bauüberwachung erfolgreich abgeschlossen. 
 

  • Einfeldrige Stahlverbundkonstruktion mit 2 Stahlhohlkästen 
  • Brückenlänge 56 m 
  • Gesamtstützweite 42 m 
  • Fläche Überbau Brückenbauwerk 252 m² 
  • Überbauplatte aus Stahlbetonfertigteilen mit Ortbetonergänzung 
  • Flachgründung auf Felshorizont 
  • Wasserrechtliche Genehmigung 
  • Förderung mit öffentlichen Mitteln 
  • Abbruchkonzept für ein altes fünffeldriges Bestandbauwerk


Hofschröer GmbH & Co. KG

Campusbrücke Neue Bahnstadt in Leverkusen-Opladen

Geschäftsbereich: konstruktiver Ingenieurbau

Kategorie: Brücken- und Ingenieurbau
Foto: Bockermann Fritze

Für die Campusbrücke Neue Bahnstadt haben die Ingenieure von BFI die komplette Tragwerksplanung und technische Bearbeitung übernommen.
 

  • 5-Felder Stahlbetonbauweise
  • Gesamtstützweite 101 m
  • Fläche Überbau 302 m²
  • Überbau als Trogquerschnitt
  • Gründung als Hohlraumwiderlager in Stahlbetonbauweise


Talsperrenbetrieb Sachsen-Anhalt

Überprüfung von 18 Brückenbauwerken

Geschäftsbereich: konstruktiver Ingenieurbau

Kategorie: Bauwerksprüfungen
Foto: Bockermann Fritze

Für den Talsperrenbetrieb desLandes Sachsen-Anhalt hat BFI diverse Bauwerkshauptprüfungen durchgeführt. So wurde unter anderem das Überlaufbauwerk der höchsten Staumauer Deutschlands geprüft.
 

  • Bauwerkshauptprüfung gem. DIN 1076, Abs. 5.2
  • 18 Bauwerke
  • Straßenkategorien: Landesstraßen, Geh- und Radwege
  • Gestellung von Zugangstechnik
  • Verkehrssicherung gem. RSA


SenatsverwaltungBerlin

Bauwerksprüfung und Überwachung in Berlin

Geschäftsbereich: konstruktiver Ingenieurbau

Kategorie: Bauwerksprüfungen
Foto: Mandy Göhler

In den Jahren 2011 bis 2016 führten wir Bauwerksprüfungen und Bauwerksüberwachungen von Ingenieurbauwerken über einen 6-Jahres-Zyklus gemäß DIN 1076 für 161 Teilbauwerke in Berlin durch. Dies ist bereits der 3. Auftrag dieser Größenordnung der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin, den wir als qualifiziertester Bieter nach einem aufwendigen Vergabeverahren erhalten haben.
 

  • Bauwerkshauptprüfungen, Besichtigung und Beobachtung
  • 120 Bauwerke
  • 161 Teilbauwerke
  • Straßenkategorie: Autobahnen, Bundesstraßen


Kreis- und Hansestadt Korbach

Umgestaltung Hauptbahnhof und ZOB in Korbach

Geschäftsbereich: konstruktiver Ingenieurbau

Kategorie: Tragwerksplanung
Foto: Nicolai Benner

Die Verbesserung des Umweltverbundes und Attraktivierung des ÖPNV in Korbach war das Ziel einer umfassenden Planungs- und Bauaufgabe in der nordhessischen Kreis- und Hansestadt. Neben zahlreichen anderen Planungsgewerke hat BFI architektonisch anspruchsvolle Dachlandschaften über Bussteigen und Wartebereichen aus Leichtbeton statisch berechnet und konstruiert. Die Bauwerke werden von schlanken Stützen aus Stahl mit einer speziellen Kopfausbildung getragen und stehen im gestalterischen Dialog mit den Fahrbahnen, Geh- und Warteflächen darunter. Die Leistung umfasste auch die statische Berechnung einer Eisenbahnüberführung für 3 Gleise der Kurhessenbahn als Personenunterführung sowie für ein Service- und Empfangsgebäude.

Leistungsbild Tragwerksplanung

  • HOAI LP 1-6 und besondere Leistungen
  • Fläche Dachanlagen ca. 400 m2
  • Sonderkonstruktion aus Stahlstützen mit Anschluss an die Dachscheiben aus Leichtbeton
  • Eisenbahnüberführung mit einem hohen Grad an vorgefertigten Bauteilen und extrem kurzer Bauzeit aufgrund begrenzter Sperrzeiten für den Eisenbahnverkehr


Sennestadt GmbH

Sanierung der Tiefgarage am Sennestadthaus, Bielefeld

Geschäftsbereich: konstruktiver Ingenieurbau

Kategorie: Parkbauten
Foto: Bockermann Fritze

Im Auftrag der Sennestadt GmbH wurde nach erfolgter Bauwerksprüfung der Tiefgarage am Sennestadthaus eine vollständige Sanierungsplanung ausgearbeitet und eine Sanierung des Bauwerks durchgeführt.
 

  • HOAI Lph 1- 9, inkl. örtl. Bauüberwachung
    (Objektplanung Ingenieurbauwerke)
  • Bauwerksprüfung inkl. weiterer betontechnischer Untersuchungen
  • Erstellung Schadensbehebungskonzept/Sanierungsplanung
  • Gesamtverkehrsfläche ca. 1.300 m²


Stadt Bielefeld

Betonsanierung Tiefgarage Neues Rathaus

Geschäftsbereich: konstruktiver Ingenieurbau

Kategorie: Parkbauten
Foto: Funke

Für die Betonsanierung der Tiefgarage "Neues Rathaus" in Bielefeld haben die Ingenieure von BFI die örtliche Bauüberwachung übernommen.
 

  • Durchführung der örtl. Bauüberwachung
  • zweigeschossiges Parkdeck (Ortbetonkonstruktion)
  • 6.700 m² / 11.400 m²
  • vollständige Betontechniche Sanierung inkl. Korrosionsschutz
  • Markierungs- und Malerarbeiten


Goldbeck Nord GmbH

Neubau Hallenkomplex

Geschäftsbereich: konstruktiver Ingenieurbau

Kategorie: Tragwerksplanung
Foto: Bockermann Fritze

Für die Firma Goldbeck hat BFI die Tragwerksplanung für verschiedene Massivbauteile sowie Stahltragwerke eines Hallenkomplexes erstellt. Es wurden prüffähige statische Berechnungen sowie alle erforderlichen Positionspläne und Schal- und Bewehrungspläne erstellt.
 

  • HOAI Lph 4-5
    (Tragwerksplanung)
  • Hallengrundfläche ca. 8.400 m²
  • statische Berechnung für Ortbetonbauteile und Fertigteile
  • statische Berechnung Stahltragwerk (Kranbahnanlagen) und Dachkonstruktion
  • Erstellung von Schal- und Bewehrungsplänen


Stadt Detmold

Brückenneubau am P+R Parkplatz Bahnhof Detmold

Geschäftsbereich: konstruktiver Ingenieurbau

Kategorie: Brücken- und Ingenieurbau , Tragwerksplanung
Foto: Bockermann Fritze

Im Zuge der Errichtung einer Park & Ride-Anlage wurde der Neubau es Brückenbauwerks zur Überführung des Straßenverkehrs über einen neu geplanten Fußgängerweg als Verlängerung der Fußgängerunterführung zur Anbindung an den Bahnhof erforderlich. BFI hat dafür die Planung übernommen.

 
  • HOAI Lph 1-8 inkl. örtl. Bauüberwachung
    (Objektplanung Ingenieurbauwerk)
  • HOAI Lph 2-6
    (Tragwerksplanung)
  • 1-feldrige Stahlbetonbrücke mit Überbau als Stahlbetonvollplatte
  • Stützweite: ca. 12,0 m
  • Querschnittsbreite: ca. 9,0 m
  • Bau einer ca. 31,0 m langen Winkelstützwand


Senatsverwaltung Berlin

Bauwerksprüfungen an 196 Teilbauwerken

Geschäftsbereich: konstruktiver Ingenieurbau

Kategorie: Bauwerksprüfungen
Foto: Göhler

Für die Senatsvewaltung der Stadt Berlin haben die Ingenieure von BFI insgesamt 196 Teilbauwerke von Brücken über Lärmschutzanlagen bis Tunnel- und Trogbauwerke einer Bauwerksprüfung unterzogen und deren Zustand festgestellt.
 

  • Bauwerkshauptprüfung gem. DIN 1076, Abs. 5.2
  • Besichtigung und Beobachtung über einen Zeitraum von 5 Jahren
  • 196 Teilbauwerke (davon 31 Teilbauwerke über Gleisstrecken)
  • Straßenkategorie: Stadtstraßen


Eine Referenzübersicht für den Bereich Bauphysik folgt in Kürze

Geschäftsbereich: konstruktiver Ingenieurbau

Kategorie: Bauphysik